Header_Saale_Elster.jpg

Radrundreise auf Saaleradweg und Weiße Elsterradweg


Sie beginnen Ihre Radrundreise in der belebten Universitätsstadt Jena. Von dort folgen Sie der Thüringer Städtekette in die Otto-Dix-Stadt Gera, bevor Sie entlang der Weißen Elster und der Euregio Egrensis zum Zeulenrodaer Meer gelangen.

Dann folgen Sie dem Saaleradweg nach Ziegenrück an der Hohenwarte-Talsperre. Immer der Saale entlang radeln Sie nach Saalfeld und schließlich an der Heidecksburg in Rudolstadt und der Leuchtenburg bei Kahla vorbei zurück nach Jena.

Freuen Sie sich auf eine erlebnisreiche Radrundtour durch Thüringens Täler und kulturreiche Städte!


 Rundtour_Jena_web.jpg 
Für vergrößerte Kartenansicht bitte klicken.

Tagesetappen: 5
Gesamtstrecke: 261 km

 Saale Elster 

Im Preis inbegriffene Leistungen:

  • 6 Übernachtungen in Hotels der 3 und 4 Sternekategorie oder Pensionen inkl. Frühstück
  • datailliertes Radkartenmaterial
  • ausführliche Reiseunterlagen
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Service-Hotline
  • Merian Reiseführer
  • Eintritt in Jena: Stadtführung, Zeiss-Planetarium, Optisches Museum, GalaxSea (Tageskarte Bad/Sauna)
  • Eintritt in Stadtroda: Stadtmuseum
  • Eintritt in Bad Köstritz: Museum Heinrich-Schütz-Haus
  • Eintritt in Gera: Aussichtspunkt Rathausturm, Haus Schulenburg, Otto-Dix-Haus, Museum für angewandte Kunst,  Stadtmuseum, Geraer Höhler, Museum für Naturkunde
  • Eintritt Bauernmuseum Nitschareuth
  • Eintritt in Zeulenroda: Badewelt Waikiki  (1x Tageskarte Tropen- und Sportbad), Städtisches Museum
  • Eintritt in Saalfeld: Stadtführung, Stadtmuseum im Franziskanerkloster, Feengrotten

1. Tag: Eingenanreise nach Jena
Willkommen in der traditionsreichen Studentenstadt Jena! Einen Besuch im ältesten Planetarium der Welt sollten Sie sich hier nicht entgehen lassen.

2. Tag: Jena – Gera 59 km
Ihr heutiger Weg führt Sie mitten durch den Zeitzgrund zwischen Hermsdorf und Stadtroda. Abwechslungsreiche Landschaften begleiten Sie durch das enge Tal des Zeitzbaches mit dichtem Mischwald an den Hängen. Urige Waldgaststätten bieten am Wegesrand echte Thüringer Spezialitäten an. Auch ein Besuch der Schwarzbierbrauerei in Bad Köstritz ist empfehlenswert. Schließlich erreichen Sie die Otto-Dix-Stadt Gera. Nutzen Sie den Nachmittag für einen ausgiebigen Besuch der Geraer Museen.

Jena_by_Matthias Mittenentzwei_pixelio.de.jpg
Die Stadt Jena
© Foto: Matthias Mittenentzwei  / pixelio.de

3. Tag: Gera – Zeulenroda 56 km
Heute radeln Sie durch das Herz des Thüringer Vogtlands – zunächst entlang des Elsterradwegs in Richtung Wünschendorf. Dort erwarten Sie u.a. eine historische Holzbrücke, die berühmte Veitskirche und das imposante Kloster Mildenfurth. Anschließend gelangen Sie nach Nitschareuth, wo ein Besuch des Bauernmuseums lohnt. Auf dem Euregio Egrensis fahren Sie dann zum Zeulenrodaer Meer – einem Naherholungsgebiet mit zahlreichen Aktivangeboten.

4. Tag: Zeulenroda – Ziegenrück 49 km
Genießen Sie noch einmal die Aussicht aufs Zeulenrodaer Meer, bevor es weiter zu den Plothener Teichen geht. Wir empfehlen danach einen Abstecher zu einem der ältesten und größten Schlösser des Thüringer Oberlandes – dem Schloss Burgk. Im Anschluss folgen Sie der Saale bis ins idyllisch am Hohenwarte-Stausee gelegene Ziegenrück.

Zeulenroda Meer.jpg
Das Zeulenroda Meer
© Foto: Tourismusverband Vogtland e.V.

5. Tag: Ziegenrück – Saalfeld 42 km
Die heutige Etappe führt Sie entlang des fjordähnlichen Hohenwarte-Stausees. Die anfänglichen An- und Abstiege werden kurz vor Hohenwarte mit einem grandiosen Blick hinab von der Staumauer belohnt. Anschließend gelangen Sie in niedere Gefilde und erreichen Saalfeld – die „steinerne Chronik Thüringens“. Der Besuch der Saalfelder Feengrotten gehört zu den Höhepunkten der Reise!

6. Tag: Saalfeld – Jena 55 km
Sie folgen auf ruhigen Pfaden der Saalebahn. Ihre erste Rast ist Rudolstadt, wo sich einst Goethe und Schiller trafen. Besuchen Sie dort die Schlösser Heidecksburg und Ludwigsburg. Weiter geht es über den Saaleradweg nach Uhlstädt und nach Kahla, wo Sie die eindrucksvolle Leuchtenburg sehen. Schließlich kehren Sie nach Jena zurück.

7. Tag: Abreise oder Verlängerung

Hohenwarte_by_Seltrecht_pixelio.de.jpg
Der Stausee in Hohenwarte
© Foto: Seltrecht  / pixelio.de


Wichtige Infos

  • Individuelle Einzeltour
  • Dauer:
    7 Tage / 6 Nächte
  • Buchungscode:
    VSE-1-18
  • Termin:
    Anreise täglich von April bis Oktober
  • Streckencharakter:
    mittel, gut ausgebaute Radwege, teilweise anspruchsvolle Steigungen
  • Anreise / Abreise:
    Eigenanreise mit PKW, Bahn oder Flugzeug, Transfer auf  Anfrage
  • Parken / Hotel:
    begrenzt vor Ort gratis

Unsere Preise
... gelten pro Person und inkl. Frühstück

 DZ
EZZ HP L-Rad E-Rad  
 549 € 120 € 138 € 70 €  165 €

Zusatznächte während der Tour:

   DZ         EZ   
ab   54 €   68 €

Informationen zu Kinderermäßigungen


WOLLEN SIE DIE REISE BUCHEN ODER HABEN SIE EINE REISEANFRAGE?

Dann füllen Sie dieses Formular aus oder rufen Sie uns an: 03691 / 88 67 277.
*
*
*
*
*
*



letzte Änderung: 21.03.2018