Stadt-Flüchter

Das Weimarer Land bei der Internationalen Grünen Woche in Berlin bis zum 26. Januar 2020
 IGW2020.jpgDas Weimarer Land hat eine Reihe von Zutaten im Gepäck, um seine Gäste auf der internationalen Kulinarikmesse in Berlin anzusprechen und für unsere Region in Thüringen zu interessieren.

Zuerst einmal haben wir uns attraktive und kompetente PartnerInnen gesucht. So präsentieren wir uns gemeinsam mit der Erlebnisregion Hohenfelden, die ihren wunderschönen See, den Freizeitpark, das Campingangebot und das Thüringer Freilichtmuseum Hohenfelden vorstellen. Mit dabei ist natürlich auch die Stadt Weimar, die alle Höhepunkte 2020 zu Klassik und Bauhaus „vorkosten“ lässt.

Die Internationale Grüne Woche wird vom Thüringer Landwirtschaftsministerium organsiert. Auch in diesem Jahr haben unsere beiden Stände wieder einen sehr zentralen Platz mitten in der Thüringenhalle Nr. 21 bekommen. So kann uns jeder, der in Berlin durch das kulinarische Thüringen wandelt, mitten drin finden. Die Stimmung ist gut.

Eine besondere Würze bekommt unsere Präsentation durch einen eigens konzipierten Urlaubstyptest: "Kulturgeist“, „Glücksritter“ oder „Lang (Weiler)“ Die Frage ist: Welcher Urlaubstyp bist du?

Ein 7-Fragen-Test wird mit den Besuchern an einem kleinen Extrastand online durchgeführt. Gleich im Anschluss gibt es die Auswertung und natürlich frische und vor allem passende Angebote für einen Aufenthalt im Weimarer Land.

Neben der fachlichen Beratung am Stand können die Besucher an unseren Nachbarständen Köstlichkeiten der Region probieren. Das Bier, die Kloß-Pommes oder aber glutenfreie Produkte von Dr. Schär. Die Ernährungswirtschaft gehört zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen im Weimarer Land. Die hohe Kompetenz für die Produktion von Nahrungsmitteln spüren unsere Gäste auch in den Restaurants und Cafés entlang der Rad- und Wanderwege auf dem Land.

letzte Änderung: 09.06.2016